Wie Bäume und Wasser zu Papier werden (Film)

Arte hat einen drei minütigen Film gedreht, der die Papierherstellung vom Baum zum Buch eindrücklich visualisiert. Schauen Sie sich den sehr guten Film an!
(Mit einem Klick auf die untere rechte Ecke im schwarzen Feld vergrössert sich das Bild.)

Papier hat einen festen Platz in unserem Alltag: Im Büro, in Badezimmern und Bücherregalen. Auch wenn der Papierverbrauch im digitalen Zeitalter konstant bleibt, der hohe Wasserverbrauch bei der Papierherstellung stellt dennoch ein Problem dar. Für die Herstellung von einem Kilo Papier benötigt man im Durchschnitt 500 Liter Wasser.
Zum Vergleich: Ein Westeuropäer bzw. eine Westeuropäerin verbrauchte 2014 durchschnittlich 148 Liter Wasser pro Tag. Die Alternative: Bei der Herstellung von Recycling-Papier können bis zu 90 % Wasser eingespart werden.

Doch der Wasserverbrauch ist nicht das einzige Problem; man benötigt für eine Tonne Papier drei Tonnen Holz. Dem Worldwatch Institute zufolge wird ein Fünftel aller gefällten Bäume für die Papierherstellung verwendet. Das ist viel, oder?!

Haben Sie das gewusst?
Und: Nutzen Sie Recycling-Papier?
Schreiben Sie mir in den Kommentaren.

Quelle und ©: Arte TV online, http://future.arte.tv/de/product. Stand: 31.5.2016.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.