Lydia und Nina im Gespräch um 12 Uhr

Literarische Onlinetrends
aus dem englischsprachigen Raum

Was ist am Phänomen «unboxing», dem Auspacken von Buchpaketen, so spannend, dass ein Video auf Youtube darüber mehrere 1000 Klicks bekommt? Was ist ein literarischer Waschzettel? Was ist ein Book-Haul? Nina und Lydia teilen ihr Wissen mit Ihnen in der Kaffeepause.

Nina aus Bern und Lydia aus Basel arbeiten normalerweise für Literaturecho im Büro am Picassoplatz zusammen. Doch im Moment ist alles anders – aufgrund der Corona-Pandemie.

Wir besprechen online unsere Tagesaufgaben und deren Arbeitsverteilung. Das ersparen wir Ihnen! Doch in der Onlinekaffeepause sprechen wir noch über allerlei mehr – unter anderem auch, was im englischsprachigen Raum online so alles läuft. Da passiert sehr viel!

Wenn Sie im Bild oben auf den Titel klicken, öffnet sich ein neues Fenster, und Sie sehen das Video grösser. Viel Freude beim Anschauen!

Sie wollen mehr dazu wissen?

Wir haben drei Videos zum Thema Literarische Onlinetrends aus dem englischsprachigen Raum gemacht. Schauen Sie sich die anderen beiden doch auch noch an! Zudem empfehlen wir Ihnen folgende Links:

  • Aus Berlin berichtet die Booktuberin Sophie Palme auf ihrem Kanal VersTand. Die junge Skandinavistikstudentin bespricht in ihren Videos deutschsprachige Gegenwartsliteratur, Klassiker aus Russland, Skandinavien und dem deutsprachigen Raum sowie – und das ist selten bei Booktubern – auch über Erzählbände, Sachbücher und Essays.
  • Verglichen mit wilden Amerikanerinnen sind die meisten deutschen Booktuber eher ungelenk. Zu den erfolgreichsten deutschsprachigen Booktuberinnen gehört MelodyOfBooks mit ihrer «Hallöchen-Ansage». Jessy Melody quatscht darin über Bücher, die sie gelesen hat, die sie noch lesen wird oder die sie aus unerfindlichen Gründen nicht zu Ende gelesen hat. Man muss sie nicht mögen, aber Sie bekommen hier einen realistischen Eindruck von der Booktube-Welt!
  • Sowohl Sophie als auch Jessie habe ich dank eines Artikels von Matthias Zehnder entdeckt.
  • Vorallem junge Frauen bloggen über Bücher: eine bekannte englischsprachige Booktuberin ist Lala. Die aktuellen Videos lohnen sich auch, wenn man nicht vorhat, noch mehr Bücher zu kaufen. Sie sortiert unter anderem auch ihr Regal um – in acht Varianten. Da kommen Ihnen sicher auch neue Ideen!

Haben Sie Fragen an uns? Schreiben Sie uns in den Kommentaren.
Wir freuen uns auf den Austausch mit Ihnen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.