Lübeck

Do., 9. Mai bis So., 12. Mai 2019

Die Hansestadt Lübeck mit ihren sieben Türmen ist ein idealer Ort für den literarischen Flaneur. Heinrich und Thomas Mann sind hier geboren, Günter Grass ist hier gestorben. Die Heimatstadt von gleich drei Nobelpreisträgern ist ein ideales Pflaster für kulturell und geschichtlich Interessierte. 

ReiseÜbersicht: Auf den Spuren von Nobelpreisträgern

Sie wandeln auf den Spuren dieser und anderer prominenter Einwohner der mittelalterlichen Stadt und entdecken dabei die unterschiedlichsten Schauplätze der Weltliteratur. Ein Höhepunkt des Programms ist der Besuch des Buddenbrookhauses; es ist eines der aussergewöhnlichsten Literaturmuseen der Welt.

Höhepunkte

  • Geführter Stadtspaziergang in der UNESCO-Altstadt
  • Literarischer Spaziergang auf den Spuren der Familie Mann mit anschliessendem Besuch des Buddenbrookhauses mit privater Führung (ab Sommer 2019 wegen Umbau geschlossen)
  • Zu Gast bei den Buchhändlerinnen in einer der ausgezeichneten „Schönsten Buchhandlung Deutschlands“
  • Geführter Rundgang im Günter-Grass-Forum – Lernen Sie den Künstler und Literaten (neu) kennen!
  • Moderiertes Autorengespräch in kleiner exklusiver Runde

Das literarische Lübeck – eine Zeitreise

Wir freuen uns, Ihnen eine der schönsten Städte Deutschlands und ein richtiges mittelalterliches Kleinod präsentieren zu dürfen. Diese Behauptung ist nicht übertrieben! Die UNESCO hat die Lübecker Altstadt bereits 1987 als erste deutsche Stadt zum Weltkulturerbe erklärt.

Das mittelalterliche Aussehen Lübecks und das geschlossene Altstadtgefüge sind deshalb weitgehend erhalten geblieben, weil die Lübecker nach der Reformation und dem Niedergang der Hanse nicht mehr über so grosse Geldmengen verfügten, um grossflächige Neubaumassnahmen realisieren zu können. Es blieb daher bei der bis dahin geschaffenen Stadtstruktur, die nur in Einzelheiten verändert wurde. Auch die Abrisswut des 19. Jahrhunderts und der Gründerzeit sowie der 2. Weltkrieg haben in Lübeck nur vergleichsweise geringe Schäden angerichtet.

Lübeck ist weithin bekannt als das Tor zur Ostsee, Königin der Hanse und Perle aus Backstein.

Lernen Sie mit Literaturecho das berühmte Wahrzeichen der Stadt, das Holstentor, kennen und entdecken Sie die Vielseitigkeit der Hansestadt mit ihren Kaufleuten, mit den Buddenbrooks und deren berühmten Autor Thomas Mann, der hier geboren wurde. Mit zwei weiteren Nobelpreisträgern, Günter Grass und Willy Brandt, hat diese „kleine“ Stadt Grosses zu bieten!

„Lübeck riecht wahrhaft wohlhabend, stinkt sozusagen behäbig.“ – Heinrich Mann

IMG_9156

Reiseprogramm – auf einen Blick

1. Tag (Donnerstag): Hinreise – Stadtrundgang
Sie sammeln erste, wundervolle Eindrücke von der altehrwürdigen Hansestadt Lübeck und erfahren dabei Details über ihre glanzvolle Geschichte und ihre besondere Architektur. Der Rundgang beginnt an Lübecks Wahrzeichen, dem Holstentor vor der berühmten siebentürmigen Stadtsilhouette, und führt Sie durch die historischen Strassenzüge zu weiteren sehenswerten Backsteinbauwerken Lübecks, wie dem Rathaus oder der Bürgerkirche St. Marien. Ausserdem werfen Sie einen Blick in die pittoresken, mittelalterlichen Gänge und Stiftshöfe Lübecks und werden staunend die Ruhe dieser Wohnviertel mitten in der Stadt erleben. Am Ende des Rundgangs werden Sie verstehen, warum die Hansestadt Lübeck zu den interessantesten Städten Europas zählt. Gemeinsames Abendessen im Restaurant der Schiffergesellschaft.

2. Tag (Freitag): Die Familie Mann im Fokus
Die Geschichte der Familie Mann spiegelt eine ganze Epoche deutscher Zeit- und Kulturgeschichte. Das Buddenbrookhaus ist dabei der Ort, an dem Leben und Werk zusammentreffen: als Stammhaus der Familie Mann in Lübeck und als Schauplatz für den wohl berühmtesten Roman Thomas Manns. Heute befindet sich hier die erste umfassende Ausstellung über die Familie Mann.
Der literarische Rundgang des Nachmittags folgt Stätten, die an die Familie Mann und an einige ihrer Romanfiguren erinnern. Die Häuser und Strassen Lübecks befinden sich heute noch fast unverändert im selben Zustand, wie sie in den «Buddenbrooks» oder im «Professor Unrat» beschrieben werden. Die während des Rundgangs vorgetragenen Zitate aus den Werken der Manns vermitteln somit ein authentisches Bild Lübecks der vorletzten Jahrhundertwende.

3. Tag (Samstag): Günter Grass im Visier – Freier Nachmittag – Autorenlesung
2002 wurde das Günter Grass-Haus als Forum für Literatur und bildende Kunst eröffnet. Rundgang und Führung. Die Sammelausstellung «Das Ungenaue genau treffen» bietet Einblicke in den Schaffensprozess des Künstlers, zeigt Verbindendes in seinen Wort- und Bildwelten auf und beleuchtet verschiedene Facetten aus Leben und Werk.
In einer unterhaltsamen und informativen Mischung aus Gespräch und Lesung sowie anhand von Bildmaterial wird Ihnen am Abend ein zeitgenössischer Roman vorgestellt. Es erwarten Sie spannende Stunden und zum krönenden Abschluss ein selbstgemachter Apéro riche mit dem Autor.

4. Tag (Sonntag): Marzipan ist ein Gedicht! – Rückreise
Wir kehren in das «Café Niederegger» gegenüber dem Lübecker Rathaus ein. Hier wird seit 1806 der weltberühmte Lübecker Marzipan hergestellt. Im «Marzipan-Salon» erfahren Sie bei einer Führung Wissenswertes über die Zubereitung der Mandel-Spezialität. Eine exklusive Verkostung rundet den Aufenthalt in Lübeck ab. Danach stärkt sich jeder nach Belieben – süss oder salzig – für die bevorstehende Rückreise.

Und Sie werden auch genügend Zeit zum Flanieren und Geniessen haben.
Änderungen vorbehalten!

IMG_9342

Reiseleitung

PortraitLydia Zimmer kennt die vielfältigen Seiten von Lübeck aus ihrer Studienzeit, als die Stadt über Jahre am Wochenende ihr beliebtes Ausflugsziel war. Die Kultur und die Geschichte vor Ort haben sie sofort begeistert. Sie zeigt Ihnen die wichtigsten Sehenswürdigkeiten sowie die verstecken Schönheiten und Geheimtipps.

Lydia Zimmer studierte Angewandte Kulturwissenschaften mit Schwerpunkt Zeitgenössische Literatur. Nach mehreren Stationen im Ausland lebt sie seit 2006 in der Schweiz. Sie arbeitete im Literaturhaus Basel und bei verschiedenen Verlagen und gründete 2014 Literaturecho, eine Austausch-, Begegnungs- und Dialogplattform für buchliebende Menschen. Auf Reisen geniesst sie das Besondere und teilt ihre Neugier und Passion gerne mit Ihnen.

Leistungen und Preise

Termin: Do., 9. Mai bis So., 12. Mai 2019
Preis pro Person: ab CHF 1.300.-
Kontaktieren Sie mich bei Interesse!
Teilnehmerzahl: Mindestens 5, maximal 12 Personen pro Reisegruppe.

So profitieren Sie von der aufmerksamen Betreuung und dem Insiderwissen der reiseleitenden Literaturexpertin. 

Enthaltene Leistungen

  • Alle beschriebenen Veranstaltungen und Eintritte
  • Stadtführung und literarischer Rundgang durch die historische Stadt
  • Private Führungen vor Ort durch kompetente Fachleute
  • Ausführliche Reiseunterlagen inkl. Stadtplan plus einen Reiseführer
  • Professionelle Organisation von A bis Z – inkl. Geheimtipps
    und Empfehlungen abseits der Touristenpfade

Nicht enthaltene Leistungen

  • An- und Abreise 
  • Drei Übernachtungen im Hotel
  • Speisen und Getränke, Trinkgelder
  • Reiserücktrittsversicherung und andere Versicherungen (ca. CHF 30 bzw. € 20)

Das Hotel ist für Sie reserviert – wählen Sie Ihre Aufenthaltsdauer, die Hotelkategorie und Ihre Anreise mit Auto oder Bahn. Das Hotel liegt zentral und inmitten der historischen Altstadt Lübecks. Auch bei der Zugverbindung hilft Ihnen das Team von Literaturecho.
Es sind weder Vorkenntnisse noch eine literarische Ausbildung erforderlich.

Insgesamt sollten Sie für die vier exklusiven Tage mit allem drum und dran, also Fahrt, Hotel, Restaurantbesuchen und Kulturprogramm, ca. CHF 1.500 einkalkulieren.

das Rund-um-Sorglos-Paket

Um die Organisation für Sie so angenehm wie möglich zu machen, biete ich auch ein Komplettpaket inkl. Anreise und Unterkunft plus dem Programm für Sie an. Sie können alles aus einer Hand buchen – damit die Entspannung schon bei der Reisebuchung beginnt. Literaturecho kümmert sich um die Details. Sie bekommen alle Informationen gebündelt und ohne Aufwand für Sie einfach per Post zugesandt. Preis auf Anfrage.

Hin- und Rückreise (Beispiel):

Donnerstags
07.06 Uhr: Bahnfahrt von Basel SBB nach Lübeck
Einmal Umsteigen in Hamburg Hbf.
Ankunft 14.48 Uhr

Sonntags
15.08 Uhr: Bahnfahrt von Lübeck nach Basel SBB
Einmal Umsteigen in Hamburg Hbf.
Ankunft 23.00 Uhr

Die Anreise erfolgt individuell. Eine Anreise am Vortag oder auch eine Verlängerung ist möglich und wird empfohlen.

IMG_9413

Empfehlungen

„Ein aussergewöhnliches Reiseerlebnis mit hervorragendem Programm und überraschenden Highlights. Ganz herzlichen Dank an die engagierte und herzliche Reiseleiterin, die den erstaunlichen Spagat zwischen optimaler Betreuung und genügend Freiraum für Individualist/-innen locker schafft.“
Mirjam Musica, Rheinfelden

Bestens organisierte Reisen, ausgesuchte Programmgestaltung und sehr herzliche Begleitung, die nicht einengt und genügend Freiraum für Eigenes lässt.“
Heidrun Flükiger, Basel

Interessante Begegnungen, literarische Highlights, Schriftsteller persönlich treffen – all dies verbunden mit der exzellenten Reiseleitung von Lydia machen die Literaturreisen zu einem besonderen Erlebnis.“
Ines Iwanzik, Basel

Die schönen Spaziergänge durch die Schauplätze des Buddenbrooks-Romans und die abwechslungsreichen Führungen haben mich inspiriert. Ich lese jetzt das Buch „Die Manns“ und bin im Nu bei Seite 50 angekommen! Es ist wirklich eine spannende Familie.
Also nochmals herzlichen Dank für das tolle Programm und die liebevolle Gestaltung der Lübeck-Reise.“
Silvia Keller, Basel

Extras

Der dritte Nobelpreisträger von Lübeck
Lesende kennen die beiden Literatur-Nobelpreisträger der Stadt Lübeck zumindest beim Namen: Thomas Mann und Günter Grass. Den Friedensnobelpreisträger Willy Brandt aber kennt man in der Schweiz vielleicht, wenige aber wissen, dass er in Lübeck geboren wurde. 1971 erhielt er den Friedensnobelpreis für seine Ostpolitik. Der deutsche Sozialdemokrat war von 1969 bis 1974 als Regierungschef der vierte Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland.

5 Orte für Ihre perfekte Reise in den Norden Deutschlands
Lübeck ist eine faszinierende Stadt! Dem werden Sie sicher nach der literarischen Reise zustimmen. Wenn Sie schon einmal im Norden Deutschlands sind, empfehle ich Ihnen Ihren Aufenthalt um ein paar Tage zu verlängern. Hier finden Sie meine Top 5 für eine Erweiterung Ihrer Reisepläne (klick).

Weitere Extras in Vorbereitung.

Gruppen und FIrmen

Sollten Sie Interesse haben, organisieren wir gerne für Sie ab einer Gruppengrösse von 5 Personen eine Reise zu „Ihrem“ Wunschtermin. Kontaktieren Sie uns einfach unverbindlich!

Fordern Sie jetzt unverbindlich weitere Informationen an!

Sie können mit folgendem Formular
– weitere Informationen bestellen oder
– Ihre Fragen stellen, die ich gerne beantworte, oder
– sogleich Ihren Wunschtermin buchen.
Falls Sie eine individuelle Beratung wünschen, rufe ich Sie gerne zurück! Gerne organisiere ich ab einer Gruppengrösse von sechs Personen einen Reise für Sie zu Ihrem Wunschtermin.
Bitte geben Sie für den Rückruf Ihre Telefonnummer an. Merci und bis bald!

Vorname (Pflichtfeld)

Nachname (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Nachricht

Ich benötige Ihre Zustimmung, damit Ihre Angaben und persönlichen Daten zur Beantwortung Ihrer Anfrage durch mich elektronisch erhoben und gespeichert werden können. Diese Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an l.zimmer@literaturecho.com widerrufen werden.

Freuen Sie sich auf ein unvergleichliches Wochenende!
Buchen Sie jetzt!