La Gomera

Wärme geniessen, Balance finden und Neues ausprobieren

Reisen Sie mit Literaturecho in ein kleines verstecktes Naturparadies, das auf der sonnigen und wildromantischen kanarischen Insel La Gomera liegt. Mit allen Sinnen lesen: Schenken Sie sich dieses bewegende, intuitive Erlebnis – mit Weitsicht auf das Meer! Sie können gemeinsam aktiv sein und sich bei sommerlichen Temperaturen entspannt wohlfühlen.
Geniessen Sie mit uns diese poetische Auszeit!

Lesen, inspirieren und tanzen

Termin: Sa., 12. – Sa., 19. Dezember 2020
Dauer: 7 Tage, plus 2 Tage für An- und Abreise
Anzahl der Teilnehmenden: min. 8, max. 16
Anmeldefrist: 30. August 2020
Leitung: Lydia Zimmer, Literaturecho
Mit: Zsuzsa Parrag, Tänzerin und Choreografin

Exklusive Inhalte, inspirierende Gemeinschaft, aussergewöhnliche und passionierte Reisebeleiterinnen garantieren Ihnen ein unvergleichliches Erlebnis. Kommen Sie mit auf diese besondere Reise!

Reiseübersicht

Das Ziel ist die malerische Finca El Cabrito, die so abgelegen ist, dass man sie nur per Boot erreichen kann. Hier gibt es keine Strassen und keinen Lärm – nur das Rauschen des Atlantiks und das Zirpen der Zikaden am Abend. El Cabrito ist ein Geheimtipp. 

El Cabrito, die Finca auf einer ehemaligen Bananenplantage, befindet sich in einem der schönsten Täler der Insel. Der Atlantik liegt direkt vor der Haustür und brandet an einen 500 Meter langen schwarzen Strand. Im Dezember hat das Wasser angenehme 20 Grad und lädt zum Schwimmen ein. Es ist eine Oase der Ruhe – hier sind Sie der Natur ganz nah. Sie wohnen inmitten von blühenden Büschen, Mangobäumen, Palmen und Bananenfeldern. Nahezu atemberaubend sind der schier endlose Sternenhimmel und der Ausblick auf den Vulkan Teide, den die glutrote Sonne am Morgen in ein magisches Licht taucht.

Und was könnte man hier Schöneres tun, als zu lesen, sich mit Buchliebenden über Lieblingsbücher auszutauschen und zu tanzen! Wenn Sie also Lust und Zeit haben, könnten wir gemeinsam in diesem kleinen Paradies lesen, tanzen, baden, wandern, uns bei einem literarischen Workshop von A bis Z austauschen, die Sonne geniessen, Buchtipps in der hauseigenen Bibliothek der Finca weitergeben, am Strand entspannen, nach der Silent Reading Party in die Sterne schauen oder ein Glas Wein zusammen trinken, beim Buch-Bingo lachen …

Alle Angebote sind auf Deutsch.
Für diese Reise und die verschiedenen Angebote sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

Insel Wanderung

Höhepunkte der Reise

  • Geteilte Passion: Freuen Sie sich auf Begegnungen mit Menschen, die Ihre Passion für die Literatur teilen! Wir haben Zeit. Und wir tauschen uns aus – nicht nur bei einem literarischen Workshop, einem Lesekreisabend mit moderierter Diskussionsrunde, sondern auch ganz entspannt bei den gemeinsamen Mahlzeiten. Gleichgesinnte haben so manchen Buchtipp in der Tasche!
  • Literarische Inspiration: Vor Ort finden sich in der gemütlichen Bibliothek hunderte deutschsprachige Bücher, die zum Lesen und Stöbern einladen: Biografien, Romane, Sachbücher und Kunstbücher. Hier finden Sie sicher die eine oder andere Perle!
  • Austausch, Begegnung und Ruhe: Sie finden hier die richtige Balance zwischen Eigenem und Gemeinsamem. Wenn Sie Ruhe brauchen, können Sie sich an viele, gemütliche Orte zurückziehen  mit oder ohne Meerblick.
  • Einfach besonders: Licht und Schatten unter Palmen … das Farbenspiel der Berge … eindrucksvolle Sonnenaufgänge … die unendliche Weite des Meeres … der unverstellte Blick auf Teneriffa und den Vulkan Teide … die beispiellos schöne Lage von El Cabrito – all das beseelt, belebt und bewegt.
  • Landhotel im fruchtbaren Tal: Die Finca El Cabrito liegt inmitten einer zehn Hektar grossen Plantage. Hier werden Gemüse, Kräuter und Obst wie Papaya, Mango und Maracuja angebaut – die dann auf dem Buffet landen. Die Ziegen leben im Tal. Blühende Hecken, Obstbäume und viele Palmen säumen Wege und schenken Schatten. Hier wird sanfter Tourismus mit integrierter Landwirtschaft mit Herz, Leib und Seele gelebt.
  • Von der Natur aus tanzen: Mit und ohne Vorkenntnisse können Sie sich hier neuen Bewegungen hingeben. Schenken Sie sich diese bewegende Erfahrung – auf dem Bergplateau und mit Weitsicht auf das Meer. Kopf und Körper: Einen schöneren inspirierenden Ausgleich zum Lesen finden Sie kaum!

Sitzplatz an der Sonne

Aktiv sein oder sich entspannt wohlfühlen

Ein einmaliges Programm erwartet Sie: Gemeinsam geniessen wir die literarische, kulinarische und kulturelle Vielfalt vor Ort. Sicher werden Sie auch genügend Zeit zum Lesen und Entspannen haben! 

Doch auch allein lässt sich die Bucht wunderbar erkunden.  Sie können beim Sonnenaufgang auf den Hausberg klettern und sich von der fantastischen Sicht übers Meer überwältigen lassen. Oder Sie wandern über die Berge in die nächste Stadt San Sebastián – mit Badestopp an einer einsamen Bucht. Was auch immer Ihnen gefällt: Wenn Sie aktiv sein wollen, bietet Ihnen El Cabrito jede Menge Anregung.

B. Gericke

Tanzen: mit allen Sinnen lesen

Sprache findet auf vielen Ebenen statt. Im Tanz ist es uns möglich, dem Unaussprechlichen Ausdruck zu verleihen. Hier möchte sich Zsuzsa Parrag gemeinsam mit Ihnen auf die Suche begeben und kreative Türen öffnen.
Dieses Tanzseminar möchte Sie einladen, Bewegung auf natürliche Weise zu entdecken – dies anhand innerer und äusserer Bilder. In diesem Sinne ist es weniger ein konventioneller Tanzkurs als vielmehr ein Bewegungsexperiment, das Sie auf Ihrem persönlichen Weg begleiten möchte.

Sie können teilnehmen, ganz egal, ob Sie gerade mit dem Tanzen begonnen haben oder schon über ein jahrelanges Tanztraining verfügen. Zsuzsa Parrag möchte Sie einladen, Räume zu betreten, in denen Bewegung unmerklich, nahezu intuitiv – jenseits von Wertung und Leistungsdruck – entstehen kann.
Eine wichtige Inspirationsquelle wird dabei die Literatur sein, die im Zuge des Aufenthaltes immer mehr zur sinnlichen Erfahrung werden kann. Die Idee ist, das Gelesene auf einer physischen Ebene erlebbar werden zu lassen und um eigene Erlebnisse zu erweitern.
Lassen Sie sich überraschen! Freuen Sie sich auf ungewöhnliche Tanzorte! In Zsuzsas Augen steckt in jedem Menschen eine Tänzerin oder ein Tänzer!

Steine

Kulinarisches

So viel Inspiration und Bewegung machen hungrig! Aufgrund ihrer abgeschiedenen Lage bietet die Finca nur Vollpension an. Sie ist sehr reichhaltig und lecker, mit viel frischem Obst und Gemüse zumeist aus dem Eigenanbau der Finca – Mangos, Avocados, Papayas, frisch gepresste Säfte, selbstgemachte exotische Marmelade und schmackhafter Ziegenkäse von den Ziegen der Finca. Und das Beste ist: Sie können das Essen unter freiem Himmel direkt am Strand geniessen.
Details zur Küche El Cabritos finden Sie hier.

Bananen

Unterkunft

Selbstverständlich darf es auch bei der Unterkunft nicht an Qualität fehlen. Sauberkeit, Freundlichkeit sowie die Gastronomie werden durch Literaturecho im Vorfeld persönlich geprüft – und als sehr gut eingestuft! Sie wohnen wie in einem kleinen verschlafenen Dorf inmitten von blühenden Büschen oder Bananenfeldern in Bungalows oder in einfachen, aber mit Charme eingerichteten Zimmern.
Je früher Sie reservieren, desto besser stehen Ihre Chancen, dass Ihre Zimmerwünsche berücksichtigt werden können. Bestimmte Kategorien sind früh ausgebucht.

Reihenhaeuser

Ihre Reisebegleiterin

Sie profitieren von der aufmerksamen Betreuung und dem Insiderwissen der Reisebegleiterin.

Portrait

Lydia Zimmer studierte Angewandte Kulturwissenschaften mit Schwerpunkt Zeitgenössische Literatur. Sie erschliesst ihren Gästen neben den bekannten Autorinnen und Autoren auch die verborgenen Perlen der zeitgenössischen internationalen Literaturszene. Auf Reisen teilt sie ihre Neugier und ihre Passion gerne mit Ihnen. Sie leitet auf dieser Reise den literarisch-kreativen Teil. Mehr erfahren Sie hier.

Zsuzsa Parrag: Tänzerin und Choreografin

Tänzerin

Zsuzsa Parrag ist in Port-au-Prince (Haiti) genauso zu Hause wie in Berlin und Ungarn. Seit mehr als 20 Jahren lehrt sie das Tanzen auch und besonders gern mit Anfängerinnen und Anfängern einfühlsam und mit viel ungarischem Temperament gepaart, und dies von ganzem Herzen. Ihre Stunden sind daher so konzipiert, dass Bewegung mit Leichtigkeit nahezu intuitiv entstehen kann. Zsuzsa Parrag setzt einen besonderen Akzent auf das Zusammenspiel von Atem, Ausdruck und Bewegung. Den individuellen Stil ihrer Schülerinnen und Schüler zu fördern, ist ihr ein Grundanliegen.

Da Zsuzsa Parrag von klein auf zwischen verschiedenen Kulturen pendelte und es liebt, tief in deren Geheimnisse einzutauchen, gibt es für sie nichts Schöneres, als das Tanzen mit dem Reisen zu verbinden. Die tänzerischen Themen sind stark von den Orten inspiriert, die Zsuzsa Parrag gemeinsam mit ihren Mittanzenden besucht. Sie freut sich daher schon sehr darauf, mit Ihnen die bewegten Schätze El Cabritos zu entdecken. Zsuzsa Parrag leitet den tänzerischen Teil der Reise.

PReis und Leistungen

Atlantik

Termin: Sa., 12. bis Sa., 19. Dezember 2020
Preis pro Person mit Literatur und Tanz: CHF 1979.-
Begleitpersonen ohne Programmteilnahme: Preis auf Anfrage.
Preise für Personen mit Wohnort ausserhalb der Schweiz: Preis auf Anfrage.
Kontaktieren Sie mich bei Interesse!
Mindestens 8, maximal 16 Personen.

Leistungen:

  • 7 Übernachtungen im einfachen Doppelzimmer, ca. 20 qm. Preisaufschlag bei Einzelnutzung des DZ
  • Vollpension mit Buffett, zumeist inseltypische Gerichte aus eigenem Anbau, auf Wunsch auch vegetarisch
  • ganztägig alkoholfreie Getränke und die sehr schmackhaften Früchte der Finca
  • Begrüssung/Einstimmung
  • ein literarischer, thematischer Fokus und darauf abgestimmte Veranstaltungen wie z.B. Buch-Bingo, Silent Reading Party und Read-Dating
  • ein Buch für einen Lesezirkel, mit moderiertem Austausch vor Ort
  • professionelle Buchvorstellungen zu verschiedenen, auf den Ort abgestimmten Themen
  • Programmerweiterung mit Tanz: 14 Tanzstunden mit Zsuzsa Parrag an verschiedenen Orten in und um die Finca, am Meer sowie auf dem Bergplateau
  • Abschlussabend mit Tanz für alle, die Lust haben, in der Fincabar
  • persönlich abgestimmte Buchempfehlungen und Literatur-Insidertipps (Beratungsgespräch auf Wunsch)
  • Botanischer Rundgang über das Gelände der Finca
  • Seminarraum direkt am Strand, mit einem grandiosen Blick auf das Meer

nicht im Preis enthalten:

  • Flug: Kosten für die Anreise entstehen je nachdem, von wo Sie starten möchten: ca. CHF 250.- für Flug (z. B. ab/nach Basel) und ca. CHF 80.- für Bus, Fähre und Boot.
  • Versicherungen
  • Transfer vom Flughafen (Preise und Tipps erhalten Sie bei der Anmeldung)
  • alkoholische Getränke und Eiscreme

Hinweise zur Anreise und Verlängerungsmöglichkeiten finden Sie hier.

Galerie

Klicken Sie hier um mehr Bilder zu sehen!

Überblick

Kundenempfehlungen 

Weitere Informationen

Hier erfahren Sie mehr über die Finca El Cabrito.
Mehr über die Insel finden Sie hier.
Hier lernen Sie die Tänzerin Zsuzsa Parrag und ihre Tanzschule besser kennen.

Anmeldung

Ihr freundliches Service- und Beratungstelefon ist
während der Bürozeiten unter 0041 78 846 74 00 erreichbar.

Sie können mit dem folgendem Formular
– weitere Informationen bestellen oder
– Ihre Fragen stellen, die wir von Literaturecho gerne beantworte, oder
– sogleich Ihren Platz buchen.
Falls Sie eine individuelle Beratung wünschen, rufen wir von Literaturecho Sie auch gerne zurück. Bitte geben Sie dafür Ihre Telefonnummer an. Merci und bis bald!

Vorname (Pflichtfeld)

Nachname (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Nachricht (Bitte geben Sie an, ob Sie diese Reise mit Tanzkurs buchen möchten!)

Wir benötigen Ihre Zustimmung, damit Ihre Angaben und persönlichen Daten zur Beantwortung Ihrer Anfrage durch uns elektronisch erhoben und gespeichert werden können. Diese Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an l.zimmer@literaturecho.com widerrufen werden.

Buchen Sie jetzt!

Kommen Sie allein, mit Freundin oder Freund, mit Partnerin oder Partner.
Für alle ab 18 Jahren.
Und weil gefragt wurde: Es darf alles gelesen werden, jedes Buch ist willkommen.
Freuen Sie sich auf eine unvergessliche Reise!

Palmen

Copyright: Texte und Fotografien sind zum Teil von der Finca El Cabrito sowie von Bianka Gericke und von Zsuzsa Parrag, Art-Oriental, übernommen. Literaturecho dankt herzlich!