Frankfurter Buchmesse 2019

Fr., 18. bis Sa., 19. Oktober 2019

Das Kulturhaus Bider & Tanner aus Basel und Literaturecho bringen Sie zur Frankfurter Buchmesse 2019. Kommen Sie mit uns auf diese beeindruckende, internationale Fach- und Besuchermesse! Lernen  Sie mit unseren Führungen die Buchbranche genauer kennen und geniessen Sie die weltweit grösste Buchmesse!

Reiseübersicht

Sie fahren mit Gleichgesinnten mit dem Zug ohne Umsteigen und treffen etwa gegen 12 Uhr auf dem Frankfurter Messegelände ein. Lydia Zimmer von Literaturecho begleitet Sie. Als Reiseleitung mit Kompetenz und Erfahrung wird sie Sie über die Hintergründe der Buchmesse informieren und Sie sicher durch den Messe-Dschungel führen.

Höhepunkte

  • Geführter Rundgang über das Messegelände
  • Treffen mit Daniel Landolf, Präsident des Schweizer Buchhändler- und Verleger-Verbandes
  • Treffen und Gespräch mit einer Verlagsleitung
  • Standbesuch bei Diogenes
  • Hotel direkt bei der Messe

PengiunRandomHouse

Die Frankfurter Buchmesse

Die Frankfurter Buchmesse ist die größte Buchmesse der Welt. Mehr als 7.100 Aussteller aus rund 100 Ländern präsentieren hier über 400.000 Buchtitel, Landkarten, Manuskripte und Grafiken sowie digitale Medien wie Hörbücher und E-Books aller Themen.
Darüber hinaus wird die Buchproduktion und die Kultur eines Gastlandes jedes Jahr besonders herausgestellt und der Deutsche Jugendliteraturpreis verliehen.
In erster Linie dient die Frankfurter Buchmesse Verlegern, Agenten, Buchhändlern, Bibliothekaren, Illustratoren, Übersetzern und Autoren zur Vorstellung ihres Angebots und dem Abschluss von Geschäften.

Messe

Ihr Erlebnis – unser Programm

1. Tag (Freitag): Fachbesuchertag

  •  ca. 8 Uhr: Anreise mit dem Zug von Basel zum Messegelände in Frankfurt mit Reisebegleitung und Einführung zur Buchmesse von Lydia Zimmer
  • 12 Uhr: Mittagessen mit hervorragendem Buffet zu Ihrer Stärkung in einem ruhigen Restaurant
  • Begrüssung am Schweizer Stand durch den Präsidenten 
des Schweizer Buchhändler- und Verleger-Verbandes, Dani Landolf
  • 14 Uhr: Führung über die Messe, Blick hinter die Kulissen, Besuch des Gastpavillons mit fachkundiger Leitung sowie der englischsprachigen Hallen (Dauer: 2 Stunden)
  • anschliessend Freizeit
  • ab 18.30 Uhr: Freizeit, Check-In im Hotel direkt am Messegelände in Frankfurt, Abendessen individuell in der Innenstadt (Sie erhalten Restaurantstipps) oder gemeinsam im vorreservierten Restaurant um die Ecke

2. Tag (Samstag): Publikumstag

  • Frühstück im Hotel, Check-out
  • ab 9 Uhr ist die Messe geöffnet, Freizeit
  • bis 18 Uhr: Freizeit auf der Messe (Teilnahme an diversen Veranstaltungen möglich)
  • 18.50 Uhr: Rückfahrt mit dem Zug direkt ohne Umsteigen nach Basel
  • Ankunft in Basel SBB um 21.47 Uhr

Reiseleitung

Portrait

Lydia Zimmer studierte Angewandte Kulturwissenschaften mit Schwerpunkt Zeitgenössische Literatur. Seit 2006 lebt sie in Basel. Lydia Zimmer arbeitete im Literaturhaus Basel und bei verschiedenen Verlagen, wo sie jeweils u. a. für die Buchmessen zuständig war. Sie gründete 2014 Literaturecho – eine Austausch-, Begegnungs- und Dialogplattform für buchliebende Menschen. Die Frankfurter Buchmesse hat sie in den letzten 13 Jahren jedes Jahr besucht.

Leistungen und Preis

Details folgen Ende 2018.

Termin: Fr., 18. bis Sa., 19. Oktober 2019
Preis pro Person: In Vorbereitung.
Teilnehmerzahl: beschränkt.

Enthaltene Leistungen

  • kompetente Führung auf der Reise und über die Messe
  • Treffen mit AutorInnen, VerlegerInnen und Experten
  •  zentrales Hotel
  • gemeinsame An- und Abreise mit dem Zug
  • Reiseversicherung

Nicht enthaltene Leistungen

  • Verpflegung und Getränke
  • persönlich Ausgaben

Mit der Bezahlung der Rechnung erhalten Sie Ihr Ticket für die ganze Reise. Ihr Platz im Zug, der Messeeintritt sowie Ihre Hotelreservation sind verbindlich (auf Ihren Namen) reserviert. 
Wir freuen uns auf Sie!

Kundenempfehlungen

„Herzlichen Dank, Frau Zimmer, für Ihre fundierten Ausführungen vor, während und nach dem Besuch der Buchmesse. Es war eine grosse Freude, von Ihrem Engagement profitieren zu dürfen.“
Mitfahrende 1, von 2017

„Kompliment und Bravo für die hervorragende Organisation, welche diesen 2-tägigen Besuch zu einem wunderbaren Erlebnis werden liess.“
Mitfahrerin 2, von 2017

„Mir hat es super gefallen, ein guter Mix von Führungen und Freizeit. Falls eine Reise nach Leipzig geplant wird, bin ich gerne wieder dabei!“
Mitfahrerin 3, von 2017

„Besonders gefallen haben mir die Busreise inklusive allen Inputs und Gesprächen (damit meine ich auch die persönliche, herzliche Führung während der ganzen Reise!), das Gespräch mit Diogenes sowie dass Zeit eingeplant war, die Messe selbst zu erkunden.“
Mitfahrerin 4, von 2017

Extras

Audio-Guide
Wenn Sie 2017 nicht bei der Buchmesse in Frankfurt dabei sein konnten, haben Sie jetzt und hier  die Chance, bei einem Audio-Rundgang mehr über die Geschichte, die Organisation und die Vielfalt der grössten Buchmesse der Welt zu erfahren!

Ein ganz hervorragender Ort also für bibliomane Zeitgenossen
Patrick Schneebeli ist Vertriebsleiter bei dem Verlag Scheidegger und Spiess in Zürich. Er berichtet, warum er die Frankfurter Buchmesse so sehr liebt. Lesen Sie seinen Lobgesang hier.

„Ich liebe die Frankfurter Buchmesse“
Verleger Sebastian Guggolz liebt die Atmosphäre, die Gespanntheit, die Aufregung, die Freude, wenn man nette Kollegen wiedersieht. Vom Mut, heutzutage einen Verlag zu gründen, berichtet er hier.

Anmeldung

Eine Anmeldung ist leider noch nicht möglich.
Falls Sie Interesse an unserer Fahrt zur Frankfurter Buchmesse 2019 haben: Kontaktieren Sie uns einfach unverbindlich!

Frankfurter Buchmesse