Buchmesse

Die Buchmesse – der Höhepunkt in jedem Jahr

Es ist ein Paradies auf Erden, jeder Tag voller literarischer Eindrücke! Jeweils im Oktober treffen sich in Frankfurt in fünf Hallen auf diversen Ebenen Menschen, die Bücher schreiben, mit Menschen, die sie verlegen und verkaufen, die Bücher kaufen und lesen, die neue Titel rezensieren und Buchrechte verhandeln, Buchinhalte gestalten, auf Papier drucken und in E-Books konvertieren. Die Frankfurter Buchmesse ist die grösste ihrer Art weltweit und kein Publikums- oder Verkaufsevent wie in Leipzig oder Genf. Sie ist der Höhepunkt im Jahr fürs Business, d.h. für die Buchbranche.

Buchmesse

Höhepunkt für die Buchbranche

Im Nu gelangt man z.B. von Russlands Bücherwelt zum Stand Dänemarks oder Brasiliens. Dass hier Geschäfte ausgehandelt und Beziehungen gepflegt werden, spürt man vor allem in den internationalen Hallen. Die Teilnahme kostet viel Geld und braucht viel Zeit. Die fünf Tage sind für alle Beteiligten intensiv und anstrengend. Die Hallen sind meist ohne Tageslicht und stickig, es ist laut und hektisch. Die Tage vor Ort sind lang: Nach acht Stunden am Stand gibt es Empfänge und Geschäftsessen mit Partnern, die ebenfalls den ganzen Tag am eigenen Stand präsent waren. Nach der Messe sind viele erschöpft, aber für Urlaub ist keine Zeit, denn jede/r kehrt mit diversen Aufträgen und zu klärenden Fragen zurück ins Büro.

Buchmesse als Inspiration

Doch ich liebe die Fülle, die Vielfalt, die Begegnungen; es ist so inspirierend! Hier ist die literarische Leidenschaft überall spürbar. Mit etwas Glück bleibt neben den vielen Terminen Zeit für ein Stelldichein mit dem Ehrengast. 2016 sind das Flandern und die Niederlande. Herz ihres Auftritts ist der Ehrengast-Pavillon. Hier präsentiert sich die Gastregion in einer eigens konzipierten Ausstellung mit spezifisch, literarisch gestalteten Räumen. Ihr Motto ist dieses Jahr: „Dit is wat we delen“ („Dies ist, was wir teilen“). Die Passion für Bücher teilen ganz sicher alle auf der internationalen Buchmesse in Frankfurt. Deswegen sind wir dort!

Waren Sie schon einmal auf der Buchmesse in Frankfurt? Was haben Sie erlebt? Erzählen Sie mir davon in den Kommentaren!

Buchmesse

Die Kolumne wurde in der Programmzeitung Basel veröffentlicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere