Buchtipps zum Welttag des Buches

Schauen Sie sich den neusten Bücherplausch an: Während die offiziellen Grenzen geschlossen sind, tauschen wir – Leserinnen aus Norwegen, aus der Schweiz und aus Deutschland – uns am Welttag des Buches über unsere Lieblingsbücher aus. Was uns Bücher und das Lesen persönlich bedeutet, beantworten wir zudem in der Vorstellungsrunde!

Bücherplausch vom 23.04.2020

Bei diesem Anlass kommen wir zusammen, um gute, spannende und anregende Büchertipps auszutauschen. Digital reichen wir uns die Hände und empfehlen uns beim Bücherplausch gegenseitig unsere persönlichen Entdeckungen.

Wir inspirieren einander. Zuhören, mitreden, sich begeistern und teilen: So finden wir entspannt unsere Lektüre für die nächsten Wochen!

Wenn Sie im Bild oben auf den Titel klicken, öffnet sich ein neues Fenster, und Sie sehen das Video grösser. Viel Freude beim Anschauen – und danach beim Lesen!

Das sollten Sie Unbedingt lesen!

Folgende Bücher werden bei diesem Bücherplausch vorgestellt und empfohlen:

  • Annette: Zeit der Nordwanderung von Tajjib Salich
  • Babett: Paris – ein Fest fürs Leben von Ernest Hemingway
  • Frauke: Swim von Lynn Sherr
  • Jutta: Pixeltänzer von Berit Glanz
  • Sandra: Pawlowa oder Wie man eine Eselin um die halbe Welt schmuggelt von Brian Sewell
  • Lydia: Sissinghurst. Portrait eines Gartens von Vita Sackville-West und Harold Nicolson

Die Bücher können Sie bei unserem Kooperationspartner Bider&Tanner oder einer Buchhandlung Ihrer Wahl direkt bestellen.

Machen Sie das nächste Mal doch mit!

Wie Sie selbst dabei sein können, lesen Sie gleich hier.
Wir freuen uns auf Sie und Ihren Buchtipp!
Es ist ganz einfach: Sie bekommen eine genaue Anleitung von uns.

Was bedeuten Bücher und das Lesen für Sie?
Kennen Sie eines der vorgestellen Bücher? Hat es Sie beeindruckt?
Schreiben Sie uns in den Kommentaren.
Wir freuen uns auf den Austausch mit Ihnen!

 

 

 

2 Gedanken zu „Buchtipps zum Welttag des Buches

  1. Ulrike Müller sagt:

    Sehr geehrte Frau Zimmer,
    ganz kurz eine Anmerkung für das von Ihnen empfohlene Buch:
    Es ist nicht nur für Liebhaberinnen von Biographien, Gärten, Briefromanen etc. wunderbar geeignet, sondern auch für Literatur-Interessierte. Hier vermisste ich Ihren Hinweis darauf, dass Vita Sackville-West sehr wohl als Schriftstellerin bekannt war, für etliche Romane, die sehr lesenswert sind, und nicht zuletzt auch, weil sie langjährige Geliebte von Virginia Woolf war…
    Danke für Ihre wunderbare Idee, ich werde gerne weiterhin zuschauen!

    • Lydia Zimmer sagt:

      Liebe Ulrike Müller,
      haben Sie herzlichen Dank für Ihre Email und Anmerkung!
      Sie haben natürlich recht mit Ihren Ergänzungen!
      Leider ist die Zeit immer sehr knapp bemessen und man kann nicht alles sagen, was es braucht…
      Schön, dass Sie Zeit für diese wertvolle Ergänzung (hier in den Kommentaren) gefunden haben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.