Max Frisch

Die ersten Seiten – eine Titelei

Der Text im Buch beginnt erst auf Seite 7 — in 99 Prozent der Fälle. Doch machen Sie mal einen Roman ganz vorn auf! Erst fällt Ihr Blick auf das Vorsatzpapier. Meist ist es farbig, eventuell auch bewusst gestaltet. Diese atmosphärische Inszenierung funktioniert ohne viele Worte – es ist der erste Auftritt. Die folgenden sechs Seiten mit verschiedenen Namen und Funktionen sind die sogenannte Titelei.

Schmutztitel

Seite 1 ist der Schmutztitel. Dieses Wort aus alten Zeiten weisst darauf hin, dass die ungebundenen Bücher früher zum Buchbinder gebracht wurden, um einen Einband nach eigener Wahl anfertigen zu lassen. Heute ist hier das Verlagssignet verankert, sofern der Verlag eines hat. Oft stehen hier auch Autor und Titel in kleiner Schrift.

Buchanfang

Fontisspiz

Auf der zweiten Seite folgt das Frontispiz: eine dekorative Abbildung, z. B. ein Foto des Autors oder ein inhaltlich passendes Bild. Ein Frontispiz ist heute leider so selten wie Lesebändchen. Den Auftritt vom Haupttitel auf Seite kann jede und jeder klar und einfach erfassen. Auf Seite 4 finden Sie das Impressum. Dessen Hauptaufgabe ist es, das Urheberrecht geltend zu machen und Ihnen zu zeigen, dass das Buch umweltfreundlich hergestellt ist, wo es auf welchem Papier gedruckt wurde und vor allem wann.

Inhaltsverzeichnis

Das Inhaltsverzeichnis auf Seite 5 informiert nachvollziehbar über den Aufbau des Buches und verrät die dazugehörigen Seitenzahlen. Es symbolisiert den roten Faden des Autors.
Alternativ kann auf Seite 5 eine Widmung oder ein Zitat platziert werden. Beides wird in der Belletristik gerne genutzt. In diesem Fall folgt erst auf Seite 6 das Inhaltsverzeichnis.

Max Frisch

Der schönste erste Satz

Endlich beginnt auf Seite 7 der Text des Buches. 2007 suchten die Initiative Deutsche Sprache und die Stiftung Lesen in einem Wettbewerb den schönsten ersten Satz in der deutschsprachigen Literatur gesucht. Der Roman „Der Butt“ von Günter Grass gewann mit dem Satz: „Ilsebill salzte nach.“

Haben Sie auch einen Lieblingsanfang?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere