Koalabär

Ein Blick hinter die Kulissen: Buchauswahl

Als Lydia Zimmer mich damit beauftragte, drei australische Bücher für das Treffen des Buchclubs im April 2018 zu finden, dachte ich, dass dies ein Kinderspiel werden würde. Ich kannte zwar nicht sehr viele australische Autorinnen und Autoren, war aber überzeugt davon, dass ich mithilfe von Frankie, einer australischen Kulturzeitschrift, problemlos spannende Bücher finden würde.

Ich vertraute auf die Kolumne „Australia by the book“, die eine literarische Rundreise durch den Kontinent verspricht.

Erste Probleme tauchen auf

FrankieVoller Zuversicht recherchierte ich also drauflos, nur um feststellen zu müssen, dass meine Aufgabe doch nicht so einfach war, wie ich angenommen hatte: Praktisch alle Bücher der Frankie-Kolumne sind nur auf Englisch erhältlich.

Also griff ich auf das bewährte Online-Magazin Perlentaucher zurück, welches Rezensionen von verschiedenen Zeitungen zusammenfasst. Da man die Seite nach Ländern durchsuchen kann, wurde ich schliesslich fündig.

Doch damit ging die nächste Schwierigkeit einher: Wie soll man aus hunderten von australischen Büchern die richtigen drei herausfiltern?

Unerwartete Hilfe

Doch dann bekam ich unerwartete Hilfe von Buchclub-Mitglied Annetta: Sie hat Australien selbst bereist. „Wenn ich in ein anderes Land reise, nehme ich als Andenken am liebsten ein Buch von dort mit nach Hause“, schrieb sie in einer E-Mail an Lydia und schickte gleich ihre persönlichen Favoriten mit. Mithilfe von Annettas Liste und Perlentaucher traf ich letztendlich meine Top-Drei-Auswahl.

Das Resultat

Kontinent AustralienIch habe versucht, Bücher zu finden, in denen das Land Australien eine wichtige Rolle spielt. Zudem sollten die Inhalte möglichst verschieden sein und mindestens eines der drei Bücher sollte von einer Frau geschrieben sein. So entschied ich mich schliesslich für jeweils ein Buch von Richard Flanagan, Tim Winton und Favel Parrett.

Diese drei Geschichten behandeln so verschiedene Themen wie Aborigine-Traditionen, Surfen und australische Landschaften. Hier können Sie mehr über die drei Romane erfahren. Ich hoffe, Ihnen gefällt meine Auswahl, und wünsche Ihnen viel Freude beim Lesen!

Mehr Lesestoff

Hier drei vielversprechende australische Bücher, die es leider nicht in den Buchclub geschafft haben, da sie entweder vergriffen oder nur auf Englisch erhältlich sind:

Titel: Safran und Salz
Autorin: Suneeta Peres da Costa
ISBN: 978-3-498-05298-0

Dieser überzeugende Bildungsroman beschreibt das Leben eines indischen Mädchens, das mit seiner Familie nach Australien emigrieren muss.

Titel: He died with a felafel in his hand
Autor: John BirminghamI
SBN: 978-1-875989-21-8

Der autobiografische Roman erzählt die Geschichte eines jungen Mannes und seine Erlebnisse mit verschiedenen kuriosen Mitbewohnern in Brisbane, Australien.

Titel: Our magic hour
Autorin: Jennifer Down
ISBN: 978-1-92524083-2

Der Roman verfolgt das Leben einer Gruppe von 20-Jährigen, welche lernen müssen, mit dem Suizid eines Freundes umzugehen.

2 Gedanken zu „Ein Blick hinter die Kulissen: Buchauswahl

  1. Marie-Louise Opl sagt:

    noch eine Ergänzung zur Australienlektüre: am 12.11.2017 wurde auf SRF 2 in der Sternstunde Philosophie eine interessante Sendung über ‚ die Welt der Aborigines – zwischen Traumzeit und Alptraum‘ gezeigt. Ich habe sie erst letzte Woche entdeckt. Für mich nach der Lektüre von Tim Wintons Buch eininteressanter und aufschlussreicher Beitrag.
    Liebe Grüsse
    Marie-Louise

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere